VSWFFM Logo 2018

Datenanfragen zu Vogelvorkommen in Hessen

Für einen ersten Überblick ob und mit welchen Brutvogelarten Sie in dem betreffenden Raum zu rechnen haben, können Sie den Natureg-Viewer oder den von der Hessischen Gesellschaft für Ornithologie und Naturschutz herausgegebenen Hessischen Brutvogelatlas (Stübing et al. 2010; siehe http://www.hgon.de/ ) konsultieren.

Die Staatliche Vogelschutzwarte verwaltet die hessische Landesdatensammlung Vögel. Bei Fragen zu anderen Organismengruppen oder Lebensraum-Typen bitten wir diese an das Hessische Landesamt für Naturschutz, Umwelt und Geologie zu richten (Kontakt siehe https://www.hlnug.de/themen/naturschutz.html ).

Allgemeine Daten und Informationen zum Vorkommen von Vögeln in Hessen und andere Naturschutz-relevante Inhalte können dem Natureg-Viewer entnommen werden (vgl. http://natureg.hessen.de/).

Sollten Sie detaillierte Daten für einen bestimmten Raum benötigen, können Sie bei der Staatlichen Vogelschutzwarte eine Datenanfrage stellen. Wir bitten bei der Datenanfrage den Raum, für den Sie Daten benötigen, möglichst genau zu konkretisieren (GIS-Shape) und eine Angabe über den Zeitraum zu machen, für den Sie Daten abfragen möchten. Weiterhin bitten wir Sie uns den Anlass der Datenanfrage mitzuteilen, mit evtl. Auftraggeber. Aus Schutzgründen kann es sein, dass Angaben zu sensiblen Vorkommen nur vergröbert abgegeben werden können.

Die Datenanfragen sind in der Regel nicht kostenfrei, sondern es werden Verwaltungskosten erhoben. Die Daten werden Ihnen nach Abschluss einer Nutzungsvereinbarung zur Verfügung gestellt






Unsere Träger 

Träger HSMTräger RPTräger SaarlandTräger FFM

 

Die Vogelschutzwarte ist Mitglied im Netzwerk BioFrankfurt:
BioFrankfurtLogoneudt med

Staatliche Vogelschutzwarte
für Hessen, Rheinland-Pfalz
und Saarland

Fon: +49 (0)69 420105 0

KontaktImpressum | Datenschutz